Das Haus in Montevideo

Professor Traugott Hermann Nägler lebt glücklich mit seiner Frau Marianne und seinen zwölf wohlerzogenen Kindern in einer idyllischen Kleinstadt. Sein Leitsatz "Moral kennt keine Ferien" gerät aber ins wanken, als ihm Pastor Riesling mitteilt, dass die kürzlich verstorbene Schwester des Professors seiner ältesten Tochter ein Haus in Montevideo hinterlassen hat. Obwohl Näglers Schwester

CHF 39.00

Anzahl

Auf meine Wunschliste

Neu

MengeRabattSie sparen
3 10% bis CHF 11.70
Professor Traugott Hermann Nägler lebt glücklich mit seiner Frau Marianne und seinen zwölf wohlerzogenen Kindern in einer idyllischen Kleinstadt. Sein Leitsatz "Moral kennt keine Ferien" gerät aber ins wanken, als ihm Pastor Riesling mitteilt, dass die kürzlich verstorbene Schwester des Professors seiner ältesten Tochter ein Haus in Montevideo hinterlassen hat. Obwohl Näglers Schwester einst von der Familie verbannt wurde, lässt er sich vom Pastor überzeugen und reist mit diesem und Atlanta zur Testamentseröffnung nach Montevideo. Dort muss Nägler aber feststellen, dass sich das Testamentsobjekt und vor allem dessen Bewohner kaum mit seinen Moralvorstellungen vereinbaren lassen. Er erfährt aber auch, dass es neben dem Haus 250 000 Dollar zu erben gibt. Voraussetzung ist allerdings, dass sich in der Familie innerhalb einer festgelegten Frist der gleiche Fehltritt ereignet, weswegen Nägler einst seine Schwester verstoßen hatte...
FormatPal
ZoneKeine Zone
MedientypDVD
AudioDolby Digital 2.0
Ratio4/3
UntertitelEnglisch
SprachenDeutsch
RegisseurCurt Goetz, Valérie von Martens
BonusMit
Laufzeit104
Produktionsjahr1951
Erscheinungsjahr2007
AudioDolby Digital 2.0
ProduktionDomnick-Filmproduktion
Set1
SchauspielerValerie von Martens, Albert Florath, Lia Eibenschütz, John Mylong-Muenz

Bisher noch kein Kundenkommentar

Eigene Bewertung verfassen

Das Haus in Montevideo

Das Haus in Montevideo

Professor Traugott Hermann Nägler lebt glücklich mit seiner Frau Marianne und seinen zwölf wohlerzogenen Kindern in einer idyllischen Kleinstadt. Sein Leitsatz "Moral kennt keine Ferien" gerät aber ins wanken, als ihm Pastor Riesling mitteilt, dass die kürzlich verstorbene Schwester des Professors seiner ältesten Tochter ein Haus in Montevideo hinterlassen hat. Obwohl Näglers Schwester

Eigene Bewertung verfassen

© 2016 Géré par Eli-Sasu