Der Wunderreis

Mangelernährte Kinder erblinden oder sterben, weil ihnen Vitamin A fehlt. Weltweit leiden laut WHO 200 Millionen Kinder an Vitamin-A-Mangel. Für sie hat der heute emeritierte ETH-Professor Ingo Potrykus zusammen mit dem Agrochemiekonzern Syngenta den «goldenen Reis» entwickelt. Potrykus will seinen Wunderreis so rasch als möglich den armen Bauern in Entwicklungsländern gratis zur Verfügung

CHF 35.00

Quantity

Ajouter à ma liste

Neuf

QuantitéRéductionVous enregistrez
3 10% Jusqu'à CHF 10.50
Mangelernährte Kinder erblinden oder sterben, weil ihnen Vitamin A fehlt. Weltweit leiden laut WHO 200 Millionen Kinder an Vitamin-A-Mangel. Für sie hat der heute emeritierte ETH-Professor Ingo Potrykus zusammen mit dem Agrochemiekonzern Syngenta den «goldenen Reis» entwickelt. Potrykus will seinen Wunderreis so rasch als möglich den armen Bauern in Entwicklungsländern gratis zur Verfügung stellen. Ein Gentech-Produkt im Dienste der armen Bevölkerung also und nicht zum Profit der Agroindustrie? Der goldene Reis hat in den vergangenen Jahren heftige Kontroversen ausgelöst. Jetzt steht er kurz vor der Marktzulassung.
Format vidéoPal
ZoneZone 2
Type de supportDVD
AudioStéréo 2.0
Ratio16/9
Sous-titresAllemand
Langues audioSuisse-allemand
RéalisateurDani Mennig
Durée50
Année de production2012
Année d'édition2013
AudioStereo 2.0
ProductionSF
EditeurSF
Nb de disques1

Aucun commentaire n'a été publié pour le moment.

Donnez votre avis

Der Wunderreis

Der Wunderreis

Mangelernährte Kinder erblinden oder sterben, weil ihnen Vitamin A fehlt. Weltweit leiden laut WHO 200 Millionen Kinder an Vitamin-A-Mangel. Für sie hat der heute emeritierte ETH-Professor Ingo Potrykus zusammen mit dem Agrochemiekonzern Syngenta den «goldenen Reis» entwickelt. Potrykus will seinen Wunderreis so rasch als möglich den armen Bauern in Entwicklungsländern gratis zur Verfügung

Donnez votre avis

© 2016 Géré par Eli-Sasu