Das Alphorn

Das Alphorn

36,00 CHF
Bruttopreis

Ein Kinofilm über alte und neue Sounds auf dem Schweizer Nationalinstrument

Mengenrabatt

Menge Rabatt Sie sparen
3 10% Bis zu 10,80 CHF
Menge
Nur noch wenige Teile verfügbar

Ein Kinofilm über alte und neue Sounds auf dem Schweizer Nationalinstrument

Das Alphorn wird nicht in erster Linie als Musikinstrument wahrgenommen, sondern in seiner identitätsstiftenden Rolle für Alpenkultur, Käse und uraltes, unverfälschtes Brauchtum der Hirtenvölker. Das Alphorn gehört in die Berge hinein. Als der in Basel lebende Glarner Musiker Balthasar Streiff vor Jahren die Trompete weglegte und sich fast ausschliesslich mit dem Alphorn beschäftigte, wurde er von seinen Freunden erst einmal milde belächelt. Das Alphorn wurde noch immer als Symbol der Schweizermacher und Tourismusverkäufer angesehen, dem sich im besten Fall ein paar schöne, aber musikalisch beschränkte Kuhreihen entlocken liessen.

Der Film zeigt mit viel Humor, wie schwer der ideologische Ballast dem gequälten Instrument noch anhängt, wie erstaunlich vielfältig und mitreissend gleichzeitig seine musikalischen Möglichkeiten sind.

Eine musikalische Reise von den wilden Büchelsätzli der Innerschweiz, über wunderschöne traditionelle Alphornmelodien aus der Feder des zeitgenössischen Komponisten Hans-Jürg Sommer, den bombastischen Klangtürmen der Gruppe hornroh in Bahnhöfen und Autobahnunterführungen, bis zu den experimen-tellen Klangcollagen des Minimal-Musikers Moondog, die der innerschweizer Jazzmusiker Hans Kennel mit 16 Alphörnern aufführt.

Technische Daten

Medientyp
DVD
Sprachen (audio)
Suisse-allemand
Untertitel
Allemand
Anglais
Français
Regisseur
Stefan Schwietert
Ratio
4/3
Audio
Dolby Digital 5.1
Format
Pal

Mehr Infos

Laufzeit
Set
Produktionsjahr
Ausgabe Jahr
Produktion
Schauspieler
Untertitel Original
Sprache Original
Ton original
Nominierungen
Originaltitel
Editor