Anya (Mutter)

Der Film erzählt die emotionale Geschichte einer Frau, die nach dem Ungarnaufstand von 1956 mit ihrem 6-jährigen Sohn in die Schweiz flüchtet, während ihr Mann vom kommunistischen Regime in Ungarn als führender «Konterrevolutionär» hingerichtet wird. In der Schweiz führt sie ein Emigrantendasein. Eine erneut dramatische Konfrontation mit der Geschichte erlebt sie, als sie besuchsweise in

CHF 39.00

Anzahl

Auf meine Wunschliste

Neu

MengeRabattSie sparen
3 10% bis CHF 11.70
Der Film erzählt die emotionale Geschichte einer Frau, die nach dem Ungarnaufstand von 1956 mit ihrem 6-jährigen Sohn in die Schweiz flüchtet, während ihr Mann vom kommunistischen Regime in Ungarn als führender «Konterrevolutionär» hingerichtet wird. In der Schweiz führt sie ein Emigrantendasein. Eine erneut dramatische Konfrontation mit der Geschichte erlebt sie, als sie besuchsweise in die alte Heimat zurückkehrt, wo ihr Mann nach dem Ende des Kalten Krieges posthum zum Helden geworden ist. Es ist das bewegte Leben der Mutter des Regisseurs, zwischen Liebe und Politik.
FormatPal
ZoneZone 2
MedientypDVD
AudioStereo 2.0
Ratio16/9
SprachenDeutsch, Hungarisch
RegisseurMiklós Gimes
Laufzeit95
Produktionsjahr2002
Audiostéréo 2.0
ProduktionT & C Film AG, Schweizer Fernsehen
HerausgebenT&C Film AG
Set1
TrophäenQualitätsprämie 2003

Bisher noch kein Kundenkommentar

Eigene Bewertung verfassen

Anya (Mutter)

Anya (Mutter)

Der Film erzählt die emotionale Geschichte einer Frau, die nach dem Ungarnaufstand von 1956 mit ihrem 6-jährigen Sohn in die Schweiz flüchtet, während ihr Mann vom kommunistischen Regime in Ungarn als führender «Konterrevolutionär» hingerichtet wird. In der Schweiz führt sie ein Emigrantendasein. Eine erneut dramatische Konfrontation mit der Geschichte erlebt sie, als sie besuchsweise in

Eigene Bewertung verfassen

© 2016 Géré par Eli-Sasu